Elterninformation Nr. 5

Liebe Eltern,
das Schuljahr 2017/2018 geht dem Ende entgegen und wir möchten Ihnen mit dem letzten Elternbrief noch einige wichtige Informationen weitergeben.

Verabschiedung von Kolleginnen und Kollegen
Am Ende jedes Schuljahres stehen Veränderungen im Kollegium an und so müssen wir uns leider von folgenden Kolleginnen verabschieden:
Frau Spiegler und Frau Schmutz haben nach vielen engagierten Berufsjahren das Ende ihrer Berufslaufbahn erreicht und werden in den wohlverdienten Ruhestand versetzt.
Frau Müller-Lukes und Frau Weidner arbeiteten wieder für ein weiteres Schuljahr in inklusiven Klassen an unserer Schule. Sie werden im nächsten Jahr an anderen Dienstorten eingesetzt sein.
Allen Kolleginnen sagen wir ein herzliches Dankeschön für die teilweise über viele Jahre geleistete gute Arbeit und wünschen alles, alles Gute für den neuen Lebensabschnitt, bzw. für die weitere berufliche Tätigkeit!

Klassen im Schuljahr 2018 / 2019
Im nächsten Schuljahr werden erneut 10 Klassen die Alemannen-Werkrealschule besuchen. Unsere neue 5. Klasse wird 16 Schülerinnen und Schüler umfassen. Die derzeitige 6. Klasse wird geteilt in die Klassen 7a und 7b, wobei die Klasse 7a als inklusive Klasse weitergeführt wird. Die neuen Klassenleitungen können voraussichtlich erst zum Schuljahresbeginn im September bekannt gegeben werden.

Schuljahresbeginn 2018 / 2019
Das neue Schuljahr beginnt am 10.09.2018 für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 – 10 um 7.45 Uhr. Unterrichtsende ist 12.10 Uhr. Anschließend gilt der Stundenplan, den Ihre Kinder am ersten Schultag erhalten. Die neue 5. Klasse wird am Dienstag, 11.09.2018 um 16.30 Uhr in der Aula begrüßt.

Ferienplan
Der Ferienplan für das Schuljahr 2018 / 2019 ist im neuen Schulplaner abgedruckt, den Ihre Kinder am ersten Schultag nach den Ferien erhalten.

 

Nun wünschen wir Ihnen und Ihren Familien im Namen des gesamten Kollegiums erholsame Sommerferien!

Mit freundlichen Grüßen
 Berthold Fletschinger, Rektor                                                                                                    Klaus Holderer, Konrektor