bb bank

 Money, money, money.....

Spätestens wenn er seinen Ausbildungsvertrag unterschreibt, muss sich jeder Schüler mit dem Thema Konto und Zahlungsverkehr beschäftigen. Die Ausbildungsbetriebe überweisen ihre Bezahlung stets auf ein Konto, auf das man inzwischen auch von zu Hause aus Zugriff hat.

Wie man ein Girokonto eröffnet, was man dafür benötigt und wie Internet-Banking funktioniert, darüber informierten am Sommeranfang Frau Hemmer und Herr Heiny von der BB-Bank-Filiale Emmendingen.

Im Vorfeld der höchst informativen Doppelstunde übermittelten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 ihre Fragen an die Experten der Bank. Unter anderem beantworteten die beiden folgende Fragen:
Woran erkenne ich eine seriöse Bank? Was habe ich beim Online-Banking zu beachten? Was muss man beim Umgang mit Geldkarten unbedingt beachten? Warum sollte ich regelmäßig meine Kontoauszüge kontrollieren?
In Zeiten von Handy-Verträgen und Ratenzahlungen haben einige Jugendliche schon Schulden oder bekommen Mahnbescheide zugeschickt. Nach dieser Veranstaltung sollte unseren Schülern so etwas erspart bleiben.