Daten:

Schulform: Klassen Schüler gesamt  Lehrkräfte
 Werkrealschule  10  190 22

 

 

 

 

 

 

Unterrichtszeiten: vormittags 7.45 Uhr bis 12.55 Uhr, nachmittags (1-2 mal in der Woche) 14.00 Uhr - 15.30 Uhr

 

Die Alemannenschule ist Teil des Bildungszentrums, in dem sich auch die Realschule und das Erasmus-Gymnasium befinden. Unsere Schüler stammen vor allem aus dem Gemeindeverwaltungsverband Denzlingen-Vörstetten - Reute, daneben sind weitere Herkunftsorte die Gemeinden Glottertal, Sexau, Waldkirch-Buchholz, Gundelfingen.

 

Besonderheiten der WRS:(detailierte Informationen über unsere Schule erhalten Sie in unserem Schulportfolio)

Orientierungsstufe:(Kl. 5 + 6)

- Klasse 5 und 6 sind jeweils Kooperationsklassen (in fast allen Fächern unterrichten immer 2 Lehrer), dadurch auch individuelle Lernangebote in Kleingruppen möglich (Lernatelier, Differenzierungsräume)


- Erziehung zum selbstverantwortlichen Lernen (Lernwegelisten mit unterschiedlichen Niveaustufen, Schulplaner...)

- regelmäßige Lehrer-Schülergespräche über Lern- und Sozialverhalten mindestens 1x zwischen den Ferienabschnitten anhand eines Selbst- und Fremdeinschätzungsbogens

- Schülerpaten der 7.-9. Klasse betreuen die 5.Klässler in ihrem ersten Schuljahr an der neuen Schule

 

Vorbereitungsklasse:

- 1 Vorbereitungsklasse für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache. Schwerpunkt liegt dabei auf dem Deutschunterricht, es wird aber auch Mathematik und Englisch vermittelt.

 

Für Kl. 5 - 10

- Schul- u. Berufswegeplanung anhand eines durchgehenden Curriculums von Klasse 5 - 10)

- Schülerseminare im gewerblich-technischen, sozial-pflegerischen und kaufmännnischen Bereich (vor allem 8. Klasse)

- Berufseinstiegsbegleiter für 8. und 9. Klasse

 - Schulsozialarbeit (für alle Schüler des BIZ) mit präventiven Maßnahmen (z.B. Gewaltpräventionsprojekt in Kl. 6), unterstützende Maßnahmen (z.B. Hilfe für S-E-L in schwierigen Situationen) und intervenierende Maßnahmen (Konfliktklärung, evt. Täter-Opfer-Ausgleich)

- Lernbegleitung der AWO

- mindestens 2 erlebnispädagische Tage pro Klasse im Schuljahr

- mehrtägige Landschulheimaufenthalte

- Theateraufführung

- klassenübergreifende Projekttage

- klassenübergreifendes Fußballturnier (Alemannencup)

- Wintersporttag

- verschiedene AG`s (Theater, Schach, Ernährung, Schwimmen...)

- unterschiedliche Angebote der AWO in der Mittagsfreizeit (für alle Schüler des BIZ)

- Teilnahme an unterschiedlichen Sportwettkämpfen (Jugend trainiert für Olympia- Schwimmen, Fußball, Leichtathletik)

- Schülervollversammlungen, organisiert von der SMV

- gemeinsame Feiern (Weihnachten, Fasnacht), organisiert von der SMV

 

Bildungsgang unserer Werkrealschule:

Loading ...