abschlussfeier 2017 18 20170805 1364463938

Abschlussfeier der Klassen 9 und 10:

33 Schüler schaffen den Hauptschulabschluss, 17 Schüler erhalten den mittleren Bildungsabschluss

Bericht der Badischen Zeitung vom 20. Juli 2017:

DENZLINGEN (BZ). 33 Schüler haben in diesen Tagen an der Alemannen- Werkrealschule Denzlingen ihren Hauptschulabschluss geschafft, 17 Schüler bestanden die Mittlere Reife. Im Rahmen ihrer gemeinsamen Abschlussfeier im Denzlinger Kultur- und Bürgerhaus blickten sie zurück auf ihre Schulzeit und voraus auf ihre Zukunft.


Mit zwei Klavierstücken stimmten Sophia Kraus und Nils Haberbosch die Zuschauer auf den Abend ein. Schulleiter Berthold Fletschinger gratulierte den Abschlussschülern und erklärte, dass er sie voller Stolz verabschiede, "weil wir uns in äußerst unruhigen und für unsere Schulart wenig freundlichen bildungspolitischen Zeiten behauptet und erfolgreiche Arbeit geleistet haben". Auch die Schüler könnten stolz auf sich sein, die Neuntklässler auf ihren ersten, die Zehntklässler sogar schon auf ihren zweiten Schulabschluss. Für jede Klasse fand Fletschinger persönliche Worte.

Die 9 a sei eine Klasse mit höchst interessanten Individuen und teils "schwärzestem Humor" gewesen . Die Schüler hätten sich zwar schwer damit getan, zu einer verschworenen Klassengemeinschaft zu werden, hätten aber dennoch nie aufgehört, es zu versuchen. Die 9 b lobte er als sehr selbstständige Klasse, die man auch mal mit einem Arbeitsauftrag alleine lassen konnte. Klasse 10 wird dem Schulleiter zufolge in die Geschichte der Alemannenschule eingehen. "War sie doch die Klasse, die es als erste in unserer Schule zu einer eigenen Kaffeemaschine im Klassenzimmer gebracht hat." Der damit verbundene Wunsch, dass Kaffee die Aufmerksamkeit im Unterricht erhöhen würde, sei allerdings teilweise unerfüllt geblieben.

Berthold Fletschinger hoffte, dass die Jugendlichen in ihrer Schulzeit respektvollen Umgang gelernt haben. Andere als eigenständige Persönlichkeiten zu respektieren, zuzulassen, dass sie anders sind und andere Meinungen vertreten, sei unerlässlich – bei Gruppenarbeiten, Gemeinschaftsaufgaben, im weltweiten Netz und künftig auch im Berufsleben. Zudem sei es wichtig, dass der respektvolle Umgang auch einem selbst gelte, die eigenen Schwächen akzeptiert werden und die Stärken genutzt werden können.

Bevor sich der Schulleiter bei Lehrern, Eltern, den schulischen Mitarbeitern und allen Helfern bedankte, verlieh er seiner Hoffnung Ausdruck, dass die Schüler auch Freundschaften mitnehmen aus den vergangenen Jahren.

Im Anschluss ließen Celeste Crary und Laura Neves Schwär für die neunten Klassen sowie Berkan Ötztürk und Maurice Möbius für die zehnte Klasse die Schulzeit in launigen Reden Revue passieren. Aus den Händen der Klassenlehrer Christiane Binder, Jutta Krauß, Matthias Pretzsch und des Schulleiters nahmen die Abschlussklassen ihre Zeugnisse entgegen.

Nach dem offiziellen Programm boten die Schüler ein abwechslungsreiches Programm mit flotten Tänzen, eigenen Gedichten, einer gelungenen Präsentation der Berlinreise, einer gekonnten Diabolo-Show und einem amüsanten Quiz. Der Abend endete mit dem Dank an die Lehrer und einem gemeinsamen Abschlusslied der drei Abschlussklassen.

Die Absolventen

Hauptschulabschluss: Josip Bratic, Tom de Simone, Kevin Fliegauf, Nils Haberbosch, Silvio Haberstroh, Cedric Hensler, Victoria Herr, Elena Kölblin, Sophia Kraus, Azad Özel, Valentina Rau, Selina Redjabo, Amelie Reichenbach, Valentin Schätzle, Kim Szwirblies, Yannik Wagner, Michelle Zerbe, Valentina Attardi da Cunha, Max Barazutti, Celeste Crary, Albin Gashi, Lilly Haberstroh, Jonas Herbstritt, Marie Krüger, Marcel Neumann, Laura Neves Schwär, Ante Ogrinz, Tolga Polat, Laura Samojlenko, Rico Schillinger, Jessica Schulze, Lena Strege und Mariama Toure.

Mittlere Reife: Marco Allgaier, Tim Ernst, Michelle Franke, David Hitzelberger, Ahmad Issa, Shana Jawhari, Lukas Kapp, Marcel Kobsch, Maurice Möbius, Andreas Noto, Berkan Öztürk, Ado Palamar, Claudio Sanso Fabio, Pascal Schink, Sebastian Velev, Niclas Wildmann, Mario Will Benjamin.

Preise für die besten Leistungen: Tom de Simone (9 a) sowie Ado Palamar, Benjamin Will und Michelle Franke(10).

Preis für soziales Engagement: Jessica Schulze (9 b) und Maurice Möbius (10).

 

Bericht "von Haus zu Haus" vom 20.07.2017:

abschlussfeier 2017 vhzh

  • Beschreibung:

    Foto: Helmut Gall "von Haus zu Haus"

  • Beschreibung:

    Foto: Helmut Gall "von Haus zu Haus"