4.4 Berufsvorbereitung

4.4.1 Curriculum Berufsvorbereitung
Die Berufswegeplanung an der Alemannenschule Denzlingen beinhaltet folgende
Aktivitäten ( Beteiligte Fachbereiche: Deutsch, Erdkunde, BNT, WZG, WAG, WPF) :
Klasse 5 : - Anlegen eines Berufsordners, der bis Klasse 10 durchgängig geführt wird
und eine Sammlung von Informationen zur Berufserkundung, Praktikumsberichte,
Bewerbungsunterlagen, Testate,…enthält.
- Wunschberuf oder Beruf aus der Familie vorstellen
- Gewerbegebiet in Denzlingen erkunden
- Leben auf dem Bauernhof ( Lerngang )
- Besuch der Science Days
Klasse 6: - Mutter/Vater-Kind-Tag mit Bericht
- Betriebe in der Gemeinde vorstellen
- Besuch der Science Days
Klasse 7: - Sozialpraktikum in Zusammenarbeit mit dem Alamannen-Museum
- Schülerseminare
- Kompetenzanalyse mit individueller Förderung (Profil AC)
- INFO 7 mit Vorstellung WPF
Besuch der Science Days
Klasse 8: - Betriebserkundung
- Betriebspraktika (2 x 1 Woche)
- Besuch BIZ, Job -Start-Börse, Gewerbeakademie, Berufsinfoabend Denzlingen
- Beratung AfA
- Schülerseminare
- EA 8 zu Schul- und Berufswegen
- Bewerbung, Bewerbertraining
- Ausbildungsbotschafter
- Projekte mit den Bildungspartnern
- Unterricht WPF
- Besuch der Science Days
Klasse 9: - Betriebspraktikum (1 x 1 Woche)
- Bewerbungstraining
- individuelle Berufsberatung AfA
- Ausbildungsbotschafter
- Projekte mit Bildungspartnern in den WPF
- Berufsinfoabend Denzlingen
- Unterricht WPF
- Berufseinstiegsbegleitung
- INFO 9
Klasse 10:- Bewerbungstraining
- Pflichtunterricht Kompetenztraining
- Pflichtunterricht Berufsorientierung
- Wahlpflichtfächer
- Berufseinstiegsbegleitung

4.4.2 Berufsinfobörsen
Im Oktober jeden Jahres finden in Emmendingen und Waldkirch die so genannten JobStartBörsen statt. Dort stellen sich Unternehmen aus der Region den Jugendlichen an Ständen in einer größeren Halle vor. Dabei können sich die Schüler über mögliche Ausbildungs- und Studienberufe aus erster Hand informieren. Auch Plätze für unsere Schülerpraktika wurden dort schon ausgemacht.
Im Rahmen unserer Berufswegeplanung nehmen die achten Klassen an diesen Veranstaltungen geschlossen teil.
Seit 2015 findet in Emmendingen die Nacht der Ausbildung statt. Im Vorfeld dieser Veranstaltung informierten junge Auszubildende darüber bei uns an der Schule. Die Teilnahme daran ist freiwillig und an Schüler der Klassenstufen 8 bis 10 gerichtet.
Dieses Jahr (2016) fand erstmals an einem Montagabend ein Berufsinfoabend im Denzlinger Kultur- und Bürgerhaus statt. Im großen Saal präsentierten sich 27 Denzlinger Ausbildungsbetriebe und informierten über Ausbildungsmöglichkeiten und deren Voraussetzungen. Die Schüler der Klassen 8 und 9 nahmen daran verpflichtend teil; die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 bei Interesse.
Über die Teilnahme an der JobStartBörse Freiburg kann jeder Klassenlehrer selbst entscheiden.

4.4.3 Betriebspraktika
Die Schülerinnen und Schüler der Alemannenschule absolvieren insgesamt 3 Betriebs- und Sozialpraktika. In Klassenstufe 8 sind diese im März und Juni; in Klassenstufe 9 meist im Oktober. Die Praktika dauern 5 Tage und müssen in einem anerkannten Ausbildungsberuf geleistet werden. Zur Vorbereitung informieren sich die Klassen über die Berufe und dessen Anforderungen. Die Suche nach den Plätzen übernehmen die Schüler selbstständig und müssen dazu ein Formular von dem Unternehmen ausfüllen lassen. Über die Basisversicherung der Schule sind die Schüler auch während des Praktikums abgesichert. Eine Bezahlung darf nicht erfolgen; Zuwendungen sollen auf das Konto des Fördervereins erfolgen.
Während des Praktikums besuchen die Klassenlehrer die Schüler an ihrem Arbeitsplatz und besprechen die bisherigen Erfahrungen. Diese Erfahrungen und weitere Beobachtungen verarbeiten die Schüler in einem Praktikumsbericht, der in der Woche nach dem Praktikum erstellt und auch benotet wird.
Schüler, die im Rahmen ihrer Ausbildungsplatzsuche ein kurzes Praktikum in einem Betrieb absolvieren sollen, werden meist von der Schule dafür freigestellt. Der Lernstoff muss dann selbstständig nachgeholt werden.

4.4.4 Betriebsbesichtigungen (finden im Rahmen der Schülerseminare statt)

4.4.5 Schülerseminare (Ordner siehe moodle)
Mit unseren Bildungspartnern und anderen Unternehmen und Einrichtungen finden Schülerseminare im gewerblichen-technischen (Fa. Hummel, Fa Dages), im sozial-pflegerischen (Seniorenheim Grüner Weg)und im kaufmännischen Bereich (Metro-Gundelfingen) statt. Die Teilnahme ist freiwillig und richtig sich vor allem an die Schüler der 8. Klasse. Jeder 8. Klässler sollte mindestens ein Schülerseminar im Schuljahr belegen. Die Teilnehmerzahl liegt zwischen 6 -12. Die Jugendlichen werden auch gebeten, anhand eines vorgefertigten Formulars anonym eine Rückmeldung über das stattgefunden Seminar zu geben. Nach dem Schülerseminar erhalten alle eine Teilnahmeurkunde, welche auch für die Bewerbungsunterlage verwendet werden kann.

4.4.6 Berufsberatung (siehe auch 4.4.8)
Eine feste Mitarbeiterin der Agentur für Arbeit führt mit Beginn des 8. Schuljahres alle Schritte im Rahmen der Berufsberatung von der allgemeinen Informationen bis hin zur individuellen Beratung gemeinsam mit den Klassenleitungen und gegebenenfalls auch mit den Berufseinstiegsbegleitern durch.

4.4.7 Bildungspartnerschaften
Die Alemannenschule pflegt Bildungspartnerschaften mit verschiedenen Firmen aus Industrie (Fa. Hummel) und Handwerk (Fa. Kiefer, Fa. Dages, Fa. Link). Jedes Jahr findet ein Schülerseminar in der jeweiligen Firma statt und ebenfalls jährlich ein Unterrichtsprojekt im Fachbereich WAG/WPF, welches Auszubildende der Firmen durchführen.

4.4.8 Berufseinstiegsbegleitung
Seit dem Schuljahr 2014/2015 arbeiten an unserer Schule nach Vermittlung durch die Agentur für Arbeit sogenannte Berufseinstiegsbegleiter/innen, die bei der DAA (Deutsche Angestellten-Akademie) angestellt sind. Diese unterstützen ab Klasse 8 ausgewählte Schülerinnen und Schüler, die sich bei der Berufsfindung besonders schwer tun, und begleiten diese vorzugsweise in eine Berufsausbildung oder in weiterführende Schulen.