4.5 Kooperationen

4.5.1 Schülerinnen und Schüler / Patenschaften
Um den Kindern der 5. Klasse den Wechsel aus der Grundschule in die neue Klasse und in das Bildungszenrum zu erleichtern, stehen ihnen Schülerpaten von der 7. – 9. Klasse zur Verfügung. Zum gegenseitigen Kennenlernen werden dabei auch Spiele- oder Bastelnachmittage veranstaltet.

4.5.2 Eltern (siehe 3.4)

4.5.3 Grundschulen – weiterführende Schulen
Im 1. Tertial des Schuljahres findet ein Informationsaustausch zwischen den Klassenlehrern der weiterführenden Schularten (WRS, RS und Gym) mit Klassenlehrern der Grundschulen statt. Hierbei stehen vor allem fachdidaktische Fragestellungen in den Fächern Deutsch (z.B. Schrift, Rechtschreibung, Leistungsmessung…)und Mathematik (z.B. unterschiedliche Rechenverfahren, …) im Mittelpunkt. Auch die Klassenergebnisse der Lernstandserhebung werden in anonymisierter Weise dargestellt.
Zur Vorbereitung und Organisation des Kooperationstreffens treffen sich vorab Koordinatenoren der jeweiligen Schularten.

4.5.4 Partnerschulen
Partnerschulen sind selbstverständlich alle Schulen im Bildungszentrum, im Besonderen die Realschule wegen der gemeinsamen Zukunft. Die Schulleitungen der drei Schulen treffen sich wöchentlich am Freitag, um alle gemeinsamen Anliegen zu besprechen oder um sich über pädagogische, organisatorische oder schulrechtliche Fragestellungen auszutauschen.
Partnerschule bei der Durchführung der WRS-Prüfung ist die WRS March. (siehe auch 4.3.2)

4.5.5 PH Freiburg
Studierende der PH Freiburg kommen zur Ableistung der Orientierungs- und Professionalisierungspraktika an unsere Schule. Eine Studierendengruppe für das integrierte Semesterpraktikum (ISP) wird wegen der Zukunft der Schulart im BiZ nicht aufgenommen.

4.5.6 Seminar Freiburg
Die Alemannen-WRS stellt dem Seminar für schulpraktische Ausbildung Freiburg einen Ausbildungsplatz pro Kurs zur Verfügung. Die/der Lehreranwärter/in wird von einer Ausbildungsbeauftragten betreut, die für alle Fragestellungen der schulischen Aufbildung verantwortlich ist, oder eine weitergehende fachliche Betreuung vermittelt.

4.5.7 Schulverwaltung
Mit der Schulbehörden (Staatliches Schulamt Freiburg und Regierungspräsidium Freiburg) besteht die in Dienstangelegenheiten (Personal, Lehrerstundenzuweisung) übliche Zusammenarbeit. Darüber hinaus unterstützen die Schulbehörden den eingeschlagenen Schulentwicklungsprozess von WRS und RS in Denzlingen (siehe auch 1.5) durch Genehmigung des Antrags unseres Schulträgers und durch die Zusage, an einem gemeinsamen Personalentwicklungskonzept wohlwollend mitzuwirken.

4.5.8 Schulträger
Der Gemeindeverwaltungsverband Denzlingen-Vörstetten-Reute ist ein schulfreundlicher Schulträger, der ein großes Interesse daran hat, die Schulen im Verbandsgebiet umfassend zu unterstützen und auszustatten. Von besonderer Bedeutung ist aktuell die bauliche Veränderung der Bildungszentrums im Bereich WRS und RS, um die Herausforderungen, die auf die RS in Zukunft zukommen, gut meistern zu können.
Ein regelmäßiger Austausch zwischen den Schulleitungen, den Bürgermeistern der Verbandsgemeinden und der Verwaltungsspitze ist selbstverständlicher Bestandteil der Zusammenarbeit.

4.5.9 Unternehmen (siehe Bildungspartnerschaften)

4.5.10 Förderverein
Der Förderverein der Alemannen-WRS besteht seit 10 Jahren und unterstützt der Arbeit der Schule in vielfältiger Weise. Einige herausragende Beispiele seine hierfür nachfolgend genannt:
• Begrüßung der neuen 5. Klässler bei der Einschulungsfeier mit Bewirtung der Eltern, während die Schüler/innen erstmals in ihrer neuen Klasse sind.
• Mitgestaltung der jährlichen Schulentlassfeier für die Abschlussschüler/innen der Klassen 9 und 10 (Empfang, Bewirtung (Buffet – Getränkestand), Saalmiete)
• Zuschüsse für Landschulheimaufenthalte und Studienfahrt
• Unterstützung bei besonderen Ausstattungswünschen
Die Schulleitung trifft sich zweimal im Jahr zum Austausch mit dem Vereinsvorstand.

4.5.11 AWO (siehe 2.8.1 und 3.11.2)

4.5.12 Schulleitungen im Bildungszentrum (siehe 4.5.4)